Cast-on Swiss Tour 2017 - Ob Angler, Sportler oder Plauschwerfer jeden Alters - alle profitieren von unserem Wurftraining, haben Spass, erleben Anspannung, zeigen den Kampfgeist in den KO Runden und sammeln wertvolle Punkte in der Gesamtwertung der Cast-on Swiss Tour 2011. Im Finale erwarten sie hoch interessante Preise.
RSS

Letzte Einträge

Artikel im Petri Heil Dez. 2012
FINAL in Chur
Kultchur Magazin: Casting Club Chur
Eindrücke einer Cast-on Teilnehmerin
Berner Oberländer: "Jubiläum mit Turnier gefeiert"

Kategorien

Fragen zum Castingsport
Interessante Berichte
Medien-Artikel
erstellt von

Mein Blog

Artikel im Petri Heil Dez. 2012

FINAL in Chur

Ein Mädchen gewinnt zum ersten Mal  die Cast-on Cup Gesamtwertung! 
Chur war am 27. August 2011 der Austragungsort des Cast-on Cup Finals. Wir erlebten eine sehr gut organisierte Veranstaltung durch den Casting Club Chur in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Castingsport Verband.
Schon am Anreisetag zeigte sich der Casting Club Chur von seiner herzlichsten Seite und lud die Gäste aus Österreich und Mitglieder des Schweizer Nationalteams in seinen Vereinskeller zur Turnierbesprechung und zum Nachtessen ein.
Strömender Regen verbannte die Veranstaltung am nächsten Morgen kurzfristig in die Turnhalle. Hier wurden die Zieldisziplinen geworfen. Dann hatte das Wetter doch noch ein Einsehen und brachte strahlenden Sonnenschein für die Weitwurfdisziplinen. Am Start trafen sich Caster/Innen von 6 Kantonen. Alle Teilnehmer kämpften vorbildlich und fair um wertvolle Punkte und Meter.
Ein vielfältiges Angebot wie Grundschule im Fliegenfischen mit Hans-Ruedi Hebeisen,  Fliegenbindeshow mit Toni Wagner, Rutenbaudemonstration mit Ottavio Bisaz, Lachs-Filetierdemonstration mit Rolf Galliard und Casting-Clinic mit Hans-Ruedi Hebeisen und Fredy Illien brachten viel Abwechslung in die Veranstaltung. Während der Ergebnisauswertung lieferten sich die Schweizer Nati mit den österreichischen Kollegen spannende Duelle in fünf Disziplinen des Castingsports.
Allen Organisatoren und Helfern gilt nochmals Dank für die hervorragende Turniervorbereitung, sagenhafte Wettkampfstimmung und ausgezeichnete Verpflegung. Besonderen Dank für sein aussergewöhnliches Engagement verdient der Präsident des CC Chur, Pius Derungs.
 
Sieger/Innen des 5. Cast-on Turniers in Chur:
Kategorie Newcomers                                                 Kategorie Cracks
Zielwurf
1. Livio Simonet, FV Chur GR                                 1. Nidal Agah, FV Chur GR
2. Gian Luca Taisch, FV Chur GR                              2. Adrian Taisch, FV Chur GR
3. Simone Häner, CG Gempen SO                            3. Andrin Krähenbühl, AFV Zollikofen BE
4. Miri Derungs, FV Chur GR                                   4. Marcel Gartmann, SFVG Uster ZH    
Weitwurf
1. Livio Simonet, FV Chur GR                                1. Matthias Kälin, AFV Zollikofen BE
2. Simone Häner, CG Gempen SO                            2. Barbara Häner, CG Gempen SO
3. Florian Hanke, FV Chur GR                                  3. Nidal Agah, FV Chur GR
4. Roman Durisch, FV Chur GR                                 4. Bruno Caduff, FV Chur GR         
Die besten Caster/Innen nach 5 Turnieren:
1.     Simone Häner, CG Gempen SO                   1. Andrin Krähenbühl, AFV Zollikofen BE
2.     Livio Simonet, FV Chur GR                         2. Barbara Häner, CG Gempen SO
3.      Raphael Keller, Hochwald SO                     3. Fabian Egli, FV Netstal GL
 
 
Gesamtsiegerin 2011 wurde Simone Häner!                                         
                                   

Kultchur Magazin: Casting Club Chur

Artikel (704 KB)

Eindrücke einer Cast-on Teilnehmerin

2. Cast-on Cup 2011 in Matten bei Interlaken BE vom 21.05.2011    Simone Häner, 15 Jahre   
 
Am Samstag, den 21.5.11 fand der zweite Cast-On Cup in Matten bei Interlaken statt. Wir mussten schon früh am Morgen aufstehen, um pünktlich auf dem Platz zu stehen.
Nach der zweistündigen Hinfahrt wurden wir herzlich vom Präsidenten des Fischereiverbandes Unterseen, Herrn Peter Ziebold, begrüsst. Er zeigte uns alles. Danach wurde aufgebaut und wir konnten mit dem Training starten. Nach dem Training und einer Zielwurf-Vorführung konnten wir mit dem Turnier beginnen.
Am Morgen warfen wir wieder die Zielwurf-Disziplin "Arenberg". Das lief bei mir nicht so gut, was ich jedoch am Nachmittag beim Weitwerfen wieder wett machte. Ich gewann die Disziplin, was mich sehr gefreut hat. 
 
Mir gefiel besonders die tolle Atmosphäre unter den Leuten. Alle waren offen und herzlich. 
 
Simone Häner
CG Gempen SO
(Wohnort Seewen)

Berner Oberländer: "Jubiläum mit Turnier gefeiert"

Eindrücke eines Cast-on Teilnehmers

1. Cast-On Cup 2011 in Dübendorf ZH vom 14.05.2011                        Cyril Anzelini
 
 
Es war neun Uhr morgens, als ich in Dübendorf ZH auf dem Sportplatz an der Buenstrasse eintraf. Eifrig setzte ich meine Rute zusammen und montierte das Blei. Es war für mich etwas ganz Neues. Cast-On habe ich bisher noch nie gemacht und hatte deshalb sehr viele Vorstellungen und Erwartungen, was auf mich zukommen wird und viele dieser Erwartungen sind im Laufe dieses Tages zu Wahrheit geworden. Kaum war ich startbereit, wurde ich von erfahrenen Castern in die Technik von Cast-On eingeführt und konnte mir sehr schnell die nötigen Fähigkeiten aneignen und immer besser die Zielscheibe treffen. Später, nach einem ausführlichen Training, war ich selbst überrascht von meinen eigenen Leistungen. Ich hätte mir nie im Traum vorgestellt, schon an meinem ersten Cast-On Cup das Potest zu besteigen und doch habe ich es geschafft, gegen erfahrene CasterInnen dieses Resultat zu erreichen und ereichte schlussendlich, wenn auch recht knapp, den dritten Platz in der Kategorie der Fortgeschrittenen. Da ich nach dem Training das Ziel schon ziemlich oft traf, dachte ich, obwohl ich diese Sportart zum ersten Mal betrieben habe, gegen die Fortgeschrittenen anzutreten, was sich als sinnvoll auszeichnete. Nach einer Mittagspause, in der ich noch meine Weitwurffähigkeiten verbessern konnte, war es dann für mich auch möglich, im Weitwurfwettkampf bis in den Final zu kommen, wobei ich dieses Mal den zweiten Platz erreicht habe.
Am Ende dieses Tages beurteile ich meine Erlebnisse als sehr interessant und fördernd. Ich werde einige dieser neu erfahrenen Wurftechniken auch beim Fischen am Fluss anwenden können. Überrascht hat mich auch, wie interessant Sportarten mit der Fischerruten auf dem Sportplatz sein können. Als weiteres positives nehme ich aus dem Training die neuen erworbenen Fähigkeiten für die diesjährige Jungfischermeisterschaft, an welcher ich unseren Verein mit meinem Team vertreten werde, mit. Ich denke, durch diesen Wettkampf und auch den der beiden nächsten Wochenenden werde ich extrem bessere Leistungen zeigen können, als ohne diese Trainings.
Ich freue mich bereits auf die kommenden Cast-On Cups, an welchen ich hoffentlich genau so gute oder vielleicht noch bessere Leistungen zeigen werde und natürlich meine Fähigkeiten verbessern kann.
 
 
Cyril Anzelini
Fischerverein Pratteln
 

Artikel im Petri Heil

Schreiben Sie hier Ihren Eintrag.

Castingsport?

Was?! Trockenangeln?! Fischen ohne Fische?!
 
Doch, unter Castingsport versteht man das als Sport betriebene Ziel- und Weitwerfen mit Angelgeräten.
Das Wort "Casting" kommt aus dem Englischen und heisst übersetzt "das Werfen".
So wie sich der Schiesssport aus der Jagd entwickelt hat, liegen die Wurzeln des Castingsportes in der Sportfischerei. Es geht nicht um das Fangen von Fischen, sondern um genaues oder weites Werfen von künstlichen Fliegen oder Plastikgewichten mit Angelruten. Castingsport-Turniere finden auf dem Rasen von Sportplätzen statt.
Castingsport und Fischerei harmonisieren, ergänzen sich und profitieren voneinander.
Fast alle Castern/Innen sind begeisterte Angler!
 
Wer macht es?
 
Jugendliche und Erwachsene vieler Nationen, die ihre Freizeit auf dem Sportplatz aktiv gestalten, sie gerne mit gleichsinnigen Kollegen verbringen und Spass am Wettkampf haben.
 
Für wen ist es?
 
- Jungfischer, die verschiedene Wurfarten lernen oder Tipps und Tricks erfahren möchten
- alle Angler, die ihre Wurftechnik verbessern wollen
- Kinder (ab 7Jahre) und Jugendliche, die eine Sportart im Freien suchen, die Ansprüche an      Konzentration, Geschicklichkeit, Gefühl /->Zielwerfen/, sowie Schnellkraft /-> Weitwerfen/ und Ausdauer /->Trainingsumfang bis zu ersten gossen Erfolgen/ stellt
- Plauschwerfer/Innen jeden Alters, die am Castingsport schnuppern möchten
- Interessenten und Neugierige, die einen lässigen Tag im Kreise der Castingsportfamilie erleben wollen
 
Was bringt mir ein Cast-on Turnier?
 
- intensives Wurftraining (Unterhand-, Überkopf-, Rechts-, Links-, Weitwurf)
- sicheren Umgang mit Angelgeräten (Ruten, Rollen, Schnüren)
- Spass am Werfen, Zieltreffen, Wunschweiten zu erreichen
- Spannung, Kräftemessen, Wettkampf im KO Runden
- Prinzipien des sportlichen Benehmens, z.B. Annerkennung der Gegner, Freude am Gewinnen
- Bewegung an der frischen Luft, Ausgleich und neue Energie für den Alltag
- neue Freundschaften
 
- wertvolle Punkte für Treffer und Meter für die Gesamtwertung der Cast-on Swiss Tour 2011 =>interessante Preise 
 
(AK/03.05.2011)
 
Schreiben Sie hier Ihren Eintrag.